Angebote zu "Manfred" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Ständer, Manfred: Ohrdruf im Umbruch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Ohrdruf im Umbruch, Titelzusatz: 1989 bis 2005, Autor: Ständer, Manfred, Verlag: Sutton Verlag GmbH // Sutton, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 120, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 518 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ständer, Manfred: Ohrdruf im Umbruch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Ohrdruf im Umbruch, Titelzusatz: 1989 bis 2005, Autor: Ständer, Manfred, Verlag: Sutton Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 120, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 518 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Stöhr:Deutschland im Umbruch
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Deutschland im Umbruch, Titelzusatz: Essays zur Gegenwart, Autor: Stöhr, Manfred, Verlag: Hess, Gerhard Verlag // Hess, Gerhard, Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 325, Gewicht: 495 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Stöhr:Deutschland im Umbruch
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Deutschland im Umbruch, Titelzusatz: Essays zur Gegenwart, Autor: Stöhr, Manfred, Verlag: Hess, Gerhard Verlag // Hess, Gerhard, Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 325, Gewicht: 495 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Deutschland im Umbruch. Essays zur Gegenwart - ...
5,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
'Wir können nicht besser klagen'. Ostdeutsche L...
1,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2001

Anbieter: reBuy
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Warten auf den Vater
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

22. November 1999: Mein Vater ist tot. Gegen sieben Uhr morgens klingelte das Telefon. Es war die Todesnachricht. Ich wusste schon vorher, dass sie es ist. Nicht, dass ich sie erwartet hätte. Nicht mehr jedenfalls als an irgendeinem anderen Morgen in den letzten Jahren. Obwohl die Nachricht an sich zu erwarten war: Schlecht ging es ihm, seit er sich endgültig aus der Öffentlichkeit verabschiedet hatte. Ein kleines Ende war seither jede unserer Begegnungen gewesen. Im freien Fall von der Lichtgestalt zum enttarnten Spitzel - ich war beiden gegenüber skeptisch. Doch nun ist er tot; und ich frage mich, wer dieser Mensch war. Manfred oder Ibrahim? Dissident oder gemeiner Stasi-Spitzel? Weltflüchter oder Realist? Arbeiter oder Intellektueller? Tragischer Held oder Clown? Ich bin mir nicht sicher.Tatjana Böhme-Mehner schildert in Warten auf den Vater die außergewöhnliche Beziehung zu ihrem Vater Ibrahim (Manfred) Böhme, der 1978 aus der SED ausgeschlossen und mehrere Monate inhaftiert und 1990 zum Vorsitzenden der neu formierten Ost-SPD gewählt wurde. Er galt als aussichtsreicher Bewerber um den Posten des DDR-Ministerpräsidenten. Nach seiner Enttarnung als inoffizieller Mitarbeiter der Stasi zog sich Böhme aus der Öffentlichkeit zurück. Die Autorin entwickelt anhand realer Erinnerungen das schwierige Verhältnis zu einem irrealen Vater, der immer unterwegs und selten für die Tochter greifbar war; sie entwirft exemplarisch ein faszinierendes Bild vom Alltag in der ostdeutschen Provinz vor und nach der Wende und zeigt, welche tiefen Wunden der radikale Umbruch und die Überwachung durch die Staatssicherheit hinterlassen haben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Warten auf den Vater
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

22. November 1999: Mein Vater ist tot. Gegen sieben Uhr morgens klingelte das Telefon. Es war die Todesnachricht. Ich wusste schon vorher, dass sie es ist. Nicht, dass ich sie erwartet hätte. Nicht mehr jedenfalls als an irgendeinem anderen Morgen in den letzten Jahren. Obwohl die Nachricht an sich zu erwarten war: Schlecht ging es ihm, seit er sich endgültig aus der Öffentlichkeit verabschiedet hatte. Ein kleines Ende war seither jede unserer Begegnungen gewesen. Im freien Fall von der Lichtgestalt zum enttarnten Spitzel - ich war beiden gegenüber skeptisch. Doch nun ist er tot; und ich frage mich, wer dieser Mensch war. Manfred oder Ibrahim? Dissident oder gemeiner Stasi-Spitzel? Weltflüchter oder Realist? Arbeiter oder Intellektueller? Tragischer Held oder Clown? Ich bin mir nicht sicher.Tatjana Böhme-Mehner schildert in Warten auf den Vater die außergewöhnliche Beziehung zu ihrem Vater Ibrahim (Manfred) Böhme, der 1978 aus der SED ausgeschlossen und mehrere Monate inhaftiert und 1990 zum Vorsitzenden der neu formierten Ost-SPD gewählt wurde. Er galt als aussichtsreicher Bewerber um den Posten des DDR-Ministerpräsidenten. Nach seiner Enttarnung als inoffizieller Mitarbeiter der Stasi zog sich Böhme aus der Öffentlichkeit zurück. Die Autorin entwickelt anhand realer Erinnerungen das schwierige Verhältnis zu einem irrealen Vater, der immer unterwegs und selten für die Tochter greifbar war; sie entwirft exemplarisch ein faszinierendes Bild vom Alltag in der ostdeutschen Provinz vor und nach der Wende und zeigt, welche tiefen Wunden der radikale Umbruch und die Überwachung durch die Staatssicherheit hinterlassen haben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Wilder. Staffel.1, 2 DVD
16,36 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Schweizer Bergdorf Oberwies steht vor einem bedeutenden Umbruch. Vor 30 Jahren zerstörte ein Bergsturz einen Teil des Dorfes und begrub zwölf Kinder unter den Geröllmassen. Davon hat sich das Dorf nie wirklich erholt. Dank eines saudischen Investors soll aus dem maroden Bergdorf nun ein gigantisches Ferienressort entstehen. Viele Bewohner erhoffen sich nun einen lang ersehnten Geldsegen, nicht wenige haben schon bedeutende Investitionen getätigt. Als kurz vor Baubeginn des umstrittenen Ferienresorts die Tochter des arabischen Investors spurlos verschwindet und zeitgleich ein brutaler Mord passiert, soll die Kantonspolizistin Rosa Wilder, die hier im Ort aufgewachsen ist, ermitteln. Gemeinsam mit dem eigenbrödlerischen Bundeskriminalbeamten Manfred Kägi stösst sie im Laufe der Ermittlungen auf ein dunkles Geheimnis, das seit Jahren unter der Oberfläche der Talschaft modert und mehr mit ihrer eigenen Geschichte zu tun hat, als ihr lieb ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot