Angebote zu "Jörg" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Koch, Jörg: Worms im Umbruch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Worms im Umbruch, Titelzusatz: Impressionen aus den 1960er- und 1970er- Jahren, Autor: Koch, Jörg, Verlag: Sutton Verlag GmbH // Sutton, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Rheinland-Pfalz // Geschichte // Orte auf alten Fotografien, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 122, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 518 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Koch, Jörg: Worms im Umbruch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Worms im Umbruch, Titelzusatz: Impressionen aus den 1960er- und 1970er- Jahren, Autor: Koch, Jörg, Verlag: Sutton Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Rheinland-Pfalz // Geschichte // Orte auf alten Fotografien, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 122, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 518 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Internationales Management im Umbruch
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.06.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Internationales Management im Umbruch, Titelzusatz: Globalisierungsbedingte Einwirkungen auf Theorie und Praxis internationaler Unternehmensführung, Auflage: 2007, Redaktion: Oesterle, Michael-Jörg, Verlag: Deutscher Universitätsverlag // Deutscher Universit„tsverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: International // Wirtschaft // Business // Management // Management und Managementtechniken, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 392, Informationen: Paperback, Gewicht: 567 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Lernkulturen im Umbruch
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.01.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lernkulturen im Umbruch, Titelzusatz: Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend, Auflage: 2007, Autor: Althans, Birgit // Blaschke, Gerald // Ferrin, Nino // Göhlich, Michael // Jörissen, Benjamin // Mattig, Ruprecht // Nentwig-Gesemann, Iris // Schinkel, Sebastian // Tervooren, Anja // Wagner-Willi, Monika // Wulf, Christoph // Zirfas, Jörg, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen // Lernen // Didaktik // Methodik // Unterricht // Lerntheorie // Lernforschung, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 360, Informationen: Paperback, Gewicht: 466 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Wittenberge ist überall
6,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Über kein sozialwissenschaftliches Projekt der letzten achtzig Jahre ist in den Medien so viel berichtet worden wie über "Wittenberge". Die ehemalige Industriestadt an der Elbe zwischen Hamburg und Berlin, deren Einwohnerzahl infolge der Deindustrialisierung nach 1990 auf 19 000 geschrumpft ist und sich damit nahezu halbierte, war in der DDR bekannt für das Nähmaschinenwerk Veritas. Von 2007 bis 2010 beobachteten und untersuchten Soziologen und Ethnologen die Veränderungen in der ostdeutschen Industriestadt, wie Menschen mit dem Umbruch umgehen, welche Überlebensstrategien sie entwickeln, welche Bedeutungen Familie, Gemeinschaft, Selbsthilfe und charismatischen Personen in solch einem Prozess zukommen. In diesem Band werden nicht nur die Ergebnisse der Wittenberge-Studie vorgelegt, die Autoren fragten sich auch, inwiefern Wittenberge als Modell einer fragmentierten Gesellschaft dienen kann, und machten sich auf nach Europa: Wie wird in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) und London, in Dänemark, Polen und Rumänien mit Deindustrialisierung, Schrumpfung und sozialer Ausgrenzung umgegangen? Mit Beiträgen von Heinz Bude, Borys Cymbrowski, Jörg Dürrschmidt, Anna Eckert, Julia Gabler, Robert Geisler, Inga Haese, Susanne Lantermann, Michael Thomas und Andreas Willisch.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Wittenberge ist überall
6,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Über kein sozialwissenschaftliches Projekt der letzten achtzig Jahre ist in den Medien so viel berichtet worden wie über "Wittenberge". Die ehemalige Industriestadt an der Elbe zwischen Hamburg und Berlin, deren Einwohnerzahl infolge der Deindustrialisierung nach 1990 auf 19 000 geschrumpft ist und sich damit nahezu halbierte, war in der DDR bekannt für das Nähmaschinenwerk Veritas. Von 2007 bis 2010 beobachteten und untersuchten Soziologen und Ethnologen die Veränderungen in der ostdeutschen Industriestadt, wie Menschen mit dem Umbruch umgehen, welche Überlebensstrategien sie entwickeln, welche Bedeutungen Familie, Gemeinschaft, Selbsthilfe und charismatischen Personen in solch einem Prozess zukommen. In diesem Band werden nicht nur die Ergebnisse der Wittenberge-Studie vorgelegt, die Autoren fragten sich auch, inwiefern Wittenberge als Modell einer fragmentierten Gesellschaft dienen kann, und machten sich auf nach Europa: Wie wird in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) und London, in Dänemark, Polen und Rumänien mit Deindustrialisierung, Schrumpfung und sozialer Ausgrenzung umgegangen? Mit Beiträgen von Heinz Bude, Borys Cymbrowski, Jörg Dürrschmidt, Anna Eckert, Julia Gabler, Robert Geisler, Inga Haese, Susanne Lantermann, Michael Thomas und Andreas Willisch.

Anbieter: buecher
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Nachrichten aus der Wissensgesellschaft
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr Wissen führt auch zu mehr Ungewissheit. Was bedeutet das für unser Alltagsleben – und was für die Entwicklung der Wissenschaft? Der Band ist das Ergebnis der Arbeit einer Forschergruppe, die unter dem Titel 'Wissenschaft im Umbruch – Auf dem Weg in die Wissensgesellschaft' am Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT) der Universität Bielefeld eingerichtet ist und von der Volkswagenstiftung im Rahmen des Programms 'Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften' gefördert wurde. Die Forschergruppe setzte sich zusammen aus den Mitgliedern des IWT, dem Wissenschaftsphilosophen Martin Carrier, dem Techniksoziologen Wolfgang Krohn, dem Physiker Günter Küppers und dem Wissenschaftssoziologen Peter Weingart, sowie dem Philosophen Paul Hoyningen-Huene von der Universität Hannover. Die Mitarbeiter waren die Philosophen Kirsten Endres, Jörg Kellermann und Michael Stöltzner, der Mathematiker Johannes Lenhard, und die Soziologen Ralf Herbold und Holger Schwechheimer. Eines der Anliegen der Forschergruppe war, die Ergebnisse der Untersuchung einer breiteren interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln, mit der die Wissenschaft in der Wissensgesellschaft den Dialog pflegen muss. Deshalb wurde eine allgemein verständliche Darstellung angestrebt, was auch angesichts der interdisziplinären Breite des angestrebten Leserkreises geboten ist. Zur besseren Orientierung sind den einzelnen Kapiteln kurze Zusammenfassungen vorangestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Wittenberge ist überall
11,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Über kein sozialwissenschaftliches Projekt der letzten achtzig Jahre ist in den Medien so viel berichtet worden wie über "Wittenberge". Die ehemalige Industriestadt an der Elbe zwischen Hamburg und Berlin, deren Einwohnerzahl infolge der Deindustrialisierung nach 1990 auf 19 000 geschrumpft ist und sich damit nahezu halbierte, war in der DDR bekannt für das Nähmaschinenwerk Veritas. Von 2007 bis 2010 beobachteten und untersuchten Soziologen und Ethnologen die Veränderungen in der ostdeutschen Industriestadt, wie Menschen mit dem Umbruch umgehen, welche Überlebensstrategien sie entwickeln, welche Bedeutungen Familie, Gemeinschaft, Selbsthilfe und charismatischen Personen in solch einem Prozess zukommen. In diesem Band werden nicht nur die Ergebnisse der Wittenberge-Studie vorgelegt, die Autoren fragten sich auch, inwiefern Wittenberge als Modell einer fragmentierten Gesellschaft dienen kann, und machten sich auf nach Europa: Wie wird in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) und London, in Dänemark, Polen und Rumänien mit Deindustrialisierung, Schrumpfung und sozialer Ausgrenzung umgegangen? Mit Beiträgen von Heinz Bude, Borys Cymbrowski, Jörg Dürrschmidt, Anna Eckert, Julia Gabler, Robert Geisler, Inga Haese, Susanne Lantermann, Michael Thomas und Andreas Willisch.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot