Angebote zu "Fritz" (62 Treffer)

Kategorien

Shops

Kruse:Fritz Jöde 1906-1923 - Pädagogik
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.10.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fritz Jöde 1906-1923 - Pädagogik im Umbruch zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Autor: Kruse, Matthias, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Musikpädagogik // Musikunterricht // Pädagogik // Musik // MUSIC // General, Rubrik: Musik // Sonstiges, Seiten: 488, Gewicht: 656 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Plasser:Wahlen im Schatten der Flüchtli
19,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.03.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Parteien, Wähler und Koalitionen im Umbruch, Schriftenreihe des Zentrums für Angewandte Politikforschung 33, Auflage: 1/2018, Autor: Plasser, Fritz/Sommer, Franz, Verlag: Facultas Verlags- und Buchhandels AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Flucht // Politikwissenschaft // Wahlen, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 181 S., einige schwarz/weiße Abbildungen, Seiten: 181, Format: 1.9 x 24.6 x 17.7 cm, Gewicht: 549 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Evi Niessner - MONDÄN - Evi Niessner ist die Da...
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

In ihrem neuesten Bühnenprogramm feiert Evi Niessner das wilde Berlin der 20er Jahre.Mit Bubikopf und Püppi-Gesicht scheint Evi Niessner wie einem Stummfilm entsprungen, aus dem sich unvermittelt ihre grandiose, wandelbare und ausdrucksstarke Stimme in vollem Glanze erhebt. Auf höchst vergnügliche Weise gibt die Schellack-Diseuse von komischen Gnaden die moderne Frau von Welt, die La Garçonne nicht nur gelesen hat, sondern auch lebt. Sie verkehrt in russischen Spelunken, frivolen Cabarets, legendären Caféhäusern und brodelnden Tanzdielen. Dabei brilliert sie als kapriziöses Luxusweib, hintersinnig witzelnde Interpretin des unvergesslichen Fritz Grünbaum oder morbide Sklavin des Lasters.Das Wesen extravagant, sinnlich und sehnsuchtsvoll zieht Evi Niessner das Publikum in einen wilden Wirbel und trifft damit genau den Ton, der die Berliner Luft der 20er Jahre so unwiderstehlich macht.Berlin! So widersprüchlich und aufgekratzt wie eh und je, so lässig wie erregt, so altmodisch wie modern und vor allem ständig in Bewegung. Das Reisefieber geht um und beschert ordentlichen Heimwehkater. Paris,Wien, New York ? die Metropolen der Golden 20s rund um den Globus strahlen eine prickelnde Faszination aus. Die Welt damals wie heute ist im Umbruch. Die Moderne eilt in ein neues, ungewisses Zeitalter.Evi Niessner öffnet mit MONDÄN das Tor zu dieser faszinierenden World of Weimar. Treten Sie ein! Das ist Cabaret à la Berlin bei Nacht ? expressiv, verrucht und unwiderstehlich amüsant.Das ist Evi Niessner!Am Piano Konzertpianist Thomas Teske

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Evi Niessner - MONDÄN - Evi Niessner ist die Da...
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

In ihrem neuesten Bühnenprogramm feiert Evi Niessner das wilde Berlin der 20er Jahre.Mit Bubikopf und Püppi-Gesicht scheint Evi Niessner wie einem Stummfilm entsprungen, aus dem sich unvermittelt ihre grandiose, wandelbare und ausdrucksstarke Stimme in vollem Glanze erhebt. Auf höchst vergnügliche Weise gibt die Schellack-Diseuse von komischen Gnaden die moderne Frau von Welt, die La Garçonne nicht nur gelesen hat, sondern auch lebt. Sie verkehrt in russischen Spelunken, frivolen Cabarets, legendären Caféhäusern und brodelnden Tanzdielen. Dabei brilliert sie als kapriziöses Luxusweib, hintersinnig witzelnde Interpretin des unvergesslichen Fritz Grünbaum oder morbide Sklavin des Lasters.Das Wesen extravagant, sinnlich und sehnsuchtsvoll zieht Evi Niessner das Publikum in einen wilden Wirbel und trifft damit genau den Ton, der die Berliner Luft der 20er Jahre so unwiderstehlich macht.Berlin! So widersprüchlich und aufgekratzt wie eh und je, so lässig wie erregt, so altmodisch wie modern und vor allem ständig in Bewegung. Das Reisefieber geht um und beschert ordentlichen Heimwehkater. Paris,Wien, New York ? die Metropolen der Golden 20s rund um den Globus strahlen eine prickelnde Faszination aus. Die Welt damals wie heute ist im Umbruch. Die Moderne eilt in ein neues, ungewisses Zeitalter.Evi Niessner öffnet mit MONDÄN das Tor zu dieser faszinierenden World of Weimar. Treten Sie ein! Das ist Cabaret à la Berlin bei Nacht ? expressiv, verrucht und unwiderstehlich amüsant.Das ist Evi Niessner!Am Piano Konzertpianist Thomas Teske

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
kindermitmachkonzert > childrens corner - Musik...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und KinderPatrick Siben und DIE STUTTGARTER SALONIKER laden zum KINDERMITMACHKONZERT Childrens Corner und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.Dieses Konzert richtet sich an alle Generationen, an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.Große und kleine Kinder müssen hier nicht Still-Sitzen. Sie dürfen sich bewegen, zum Orchester krabbeln, mitmachen, mittanzen, mitklatschen, mitsummen und mitsingen.Die gemeinhin Goldenen Zwanziger oder besser Roaring Twenties genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und www.Immer mit im Programm ist Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte. Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Tapet. Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.Im Stuttgarter Marmorsaal im Weissenburgpark wird auf die Biografie des Stuttgarter Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin eingegangen, der sich mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte.Auf dem Stuttgarter Fernsehturm ist Prof. Fritz Leonhardt im Fokus, der völlig unkonventionell im Jahr 1954 den ersten Fernsehturm der Welt - ein statisches Stehaufmännchen - erfunden hat.Im Daimlerschen Gartenhaus stehen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach im Mittelpunkt, die hier den ersten leichtlaufenden Benzin-Gas-Motor ausgetüftelt haben.Bei Eliszis Jahrmarktstheater auf dem Killesberg die die Musikclowns Grock und Charlie Chaplin als Vorbild.In der Villa Franck lernen wir Robert Franck kennen, der den sofortlöslichen Caro-Kaffee erdachte und etablierte.Das Kindermitmachkonzert findet gelegentlich auch in anderen großen Locations statt. Hier ist das Besondere: die Kinder dürfen im Laufe des Konzert auch auf die Bühne, Instrumente in Aktion bestaunen und den Musikern aus der Nähe zusehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
kindermitmachkonzert > childrens corner - Musik...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und KinderPatrick Siben und DIE STUTTGARTER SALONIKER laden zum KINDERMITMACHKONZERT Childrens Corner und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.Dieses Konzert richtet sich an alle Generationen, an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.Große und kleine Kinder müssen hier nicht Still-Sitzen. Sie dürfen sich bewegen, zum Orchester krabbeln, mitmachen, mittanzen, mitklatschen, mitsummen und mitsingen.Die gemeinhin Goldenen Zwanziger oder besser Roaring Twenties genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und www.Immer mit im Programm ist Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte. Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Tapet. Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.Im Stuttgarter Marmorsaal im Weissenburgpark wird auf die Biografie des Stuttgarter Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin eingegangen, der sich mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte.Auf dem Stuttgarter Fernsehturm ist Prof. Fritz Leonhardt im Fokus, der völlig unkonventionell im Jahr 1954 den ersten Fernsehturm der Welt - ein statisches Stehaufmännchen - erfunden hat.Im Daimlerschen Gartenhaus stehen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach im Mittelpunkt, die hier den ersten leichtlaufenden Benzin-Gas-Motor ausgetüftelt haben.Bei Eliszis Jahrmarktstheater auf dem Killesberg die die Musikclowns Grock und Charlie Chaplin als Vorbild.In der Villa Franck lernen wir Robert Franck kennen, der den sofortlöslichen Caro-Kaffee erdachte und etablierte.Das Kindermitmachkonzert findet gelegentlich auch in anderen großen Locations statt. Hier ist das Besondere: die Kinder dürfen im Laufe des Konzert auch auf die Bühne, Instrumente in Aktion bestaunen und den Musikern aus der Nähe zusehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
kindermitmachkonzert > childrens corner - Musik...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und KinderPatrick Siben und DIE STUTTGARTER SALONIKER laden zum KINDERMITMACHKONZERT Childrens Corner und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.Dieses Konzert richtet sich an alle Generationen, an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.Große und kleine Kinder müssen hier nicht Still-Sitzen. Sie dürfen sich bewegen, zum Orchester krabbeln, mitmachen, mittanzen, mitklatschen, mitsummen und mitsingen.Die gemeinhin Goldenen Zwanziger oder besser Roaring Twenties genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und www.Immer mit im Programm ist Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte. Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Tapet. Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.Im Stuttgarter Marmorsaal im Weissenburgpark wird auf die Biografie des Stuttgarter Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin eingegangen, der sich mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte.Auf dem Stuttgarter Fernsehturm ist Prof. Fritz Leonhardt im Fokus, der völlig unkonventionell im Jahr 1954 den ersten Fernsehturm der Welt - ein statisches Stehaufmännchen - erfunden hat.Im Daimlerschen Gartenhaus stehen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach im Mittelpunkt, die hier den ersten leichtlaufenden Benzin-Gas-Motor ausgetüftelt haben.Bei Eliszis Jahrmarktstheater auf dem Killesberg die die Musikclowns Grock und Charlie Chaplin als Vorbild.In der Villa Franck lernen wir Robert Franck kennen, der den sofortlöslichen Caro-Kaffee erdachte und etablierte.Das Kindermitmachkonzert findet gelegentlich auch in anderen großen Locations statt. Hier ist das Besondere: die Kinder dürfen im Laufe des Konzert auch auf die Bühne, Instrumente in Aktion bestaunen und den Musikern aus der Nähe zusehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
kindermitmachkonzert > childrens corner - Musik...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und KinderPatrick Siben und DIE STUTTGARTER SALONIKER laden zum KINDERMITMACHKONZERT Childrens Corner und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.Dieses Konzert richtet sich an alle Generationen, an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.Große und kleine Kinder müssen hier nicht Still-Sitzen. Sie dürfen sich bewegen, zum Orchester krabbeln, mitmachen, mittanzen, mitklatschen, mitsummen und mitsingen.Die gemeinhin Goldenen Zwanziger oder besser Roaring Twenties genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und www.Immer mit im Programm ist Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte. Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Tapet. Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.Im Stuttgarter Marmorsaal im Weissenburgpark wird auf die Biografie des Stuttgarter Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin eingegangen, der sich mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte.Auf dem Stuttgarter Fernsehturm ist Prof. Fritz Leonhardt im Fokus, der völlig unkonventionell im Jahr 1954 den ersten Fernsehturm der Welt - ein statisches Stehaufmännchen - erfunden hat.Im Daimlerschen Gartenhaus stehen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach im Mittelpunkt, die hier den ersten leichtlaufenden Benzin-Gas-Motor ausgetüftelt haben.Bei Eliszis Jahrmarktstheater auf dem Killesberg die die Musikclowns Grock und Charlie Chaplin als Vorbild.In der Villa Franck lernen wir Robert Franck kennen, der den sofortlöslichen Caro-Kaffee erdachte und etablierte.Das Kindermitmachkonzert findet gelegentlich auch in anderen großen Locations statt. Hier ist das Besondere: die Kinder dürfen im Laufe des Konzert auch auf die Bühne, Instrumente in Aktion bestaunen und den Musikern aus der Nähe zusehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
kindermitmachkonzert > childrens corner - Auto-...
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik für Großeltern und Enkel oder Eltern und KinderPatrick Siben und DIE STUTTGARTER SALONIKER laden zum KINDERMITMACHKONZERT Childrens Corner und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.Dieses Konzert richtet sich an alle Generationen, an Babys, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Mitreißende Musikstücke werden so dargeboten, daß der spät-pubertierende Jugendliche genauso phasziniert sein wird wie das Krabbelkind.Große und kleine Kinder müssen hier nicht Still-Sitzen. Sie dürfen sich bewegen, zum Orchester krabbeln, mitmachen, mittanzen, mitklatschen, mitsummen und mitsingen.Die gemeinhin Goldenen Zwanziger oder besser Roaring Twenties genannten 1920er Jahre eigen sich hierzu besonders, denn da ist alles im Umbruch. Alte Zöpfe werden abgeschnitten, mit hierarchischen Tradionen gebrochen und es entsteht - für jeden nachvollziehbar - erstmals Multikulti und www.Immer mit im Programm ist Johann Strauss jun., der alles andere gemacht hat als das, was sein Vater von ihm wollte. Mit Claude Debussy und George Gershwin kommen Avantgardisten und Jazzmusiker aufs Tapet. Es gibt bewußt keine Altersbegrenzung: Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche können sich bewegen, Instrumente bestaunen und im Laufe des Konzerts Vieles mitmachen.Im Stuttgarter Marmorsaal im Weissenburgpark wird auf die Biografie des Stuttgarter Waschpulver-Fabrikanten Ernst von Sieglin eingegangen, der sich mit der abenteuerlichen Suche des Grabes von Alexander dem Großen einen Jugendtraum erfüllte.Auf dem Stuttgarter Fernsehturm ist Prof. Fritz Leonhardt im Fokus, der völlig unkonventionell im Jahr 1954 den ersten Fernsehturm der Welt - ein statisches Stehaufmännchen - erfunden hat.Im Daimlerschen Gartenhaus stehen Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach im Mittelpunkt, die hier den ersten leichtlaufenden Benzin-Gas-Motor ausgetüftelt haben.Bei Eliszis Jahrmarktstheater auf dem Killesberg die die Musikclowns Grock und Charlie Chaplin als Vorbild.In der Villa Franck lernen wir Robert Franck kennen, der den sofortlöslichen Caro-Kaffee erdachte und etablierte.Das Kindermitmachkonzert findet gelegentlich auch in anderen großen Locations statt. Hier ist das Besondere: die Kinder dürfen im Laufe des Konzert auch auf die Bühne, Instrumente in Aktion bestaunen und den Musikern aus der Nähe zusehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot