Angebote zu "Weltreligion" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Islam im Umbruch zwischen Tradition und Mod...
€ 31.80 *
ggf. zzgl. Versand

Der Islam im Umbruch zwischen Tradition und Moderne:Eine theologisch-kritische Auseinandersetzung mit einer Weltreligion Ecevit Polat

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Geschichte der Reformation in Deutschland
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die traditionelle, protestantisch geprägte Geschichtsauffassung sah in der ´´Tat Luthers´´ eine Befreiung von den ´´dunklen Mächten´´ der Papstkirche und ein ´´Ende des Mittelalters´´. Doch weder war das Spätmittelalter ´´finster´´ noch Luther eine Lichtgestalt. Sein kirchlicher Reformimpuls steht im Kontext vielfältiger Umbrüche, die um 1500 im politischen, ökonomischen und kulturellen Leben einsetzten. Dass die Reformation viele Menschen mitriss und zuletzt in ein eigenes Kirchenwesen mündete, war nur möglich, weil verschiedene Akteure (Landesfürsten, städtische Magistrate, Bürger und Bauern) etwas mit ihr ´´anfangen´´ konnten. Dabei spielten auch die neuen Massenmedien der Zeit (Flugschriften, Predigten) eine große Rolle. Das zuerst 2009 im Verlag der Weltreligionen unter dem Titel Geschichte der Reformation erschienene Buch wurde für die Neuausgabe durchgesehen, aktualisiert und um einen Epilog erweitert, der unter anderem auf die Geschichte der Reformationsjubiläen zurück- und auf das Lutherjahr 2017 vorausblickt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
´´es stand / Jerusalem um uns´´
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Einzigartigkeit Jerusalems ist bereits Grund genug für eine Sammlung von Jerusalem-Gedichten. Schon aus dem Namen ergibt sich eine innere Begründung für die Anthologie: Das hebräische Wort ´´Jeruschalajim´´ bedeutet Haus (jeru) des Friedens (schalom), und bei den Arabern heißt Jerusalem heute noch El Kuds, ´´die Heilige´´. Jerusalem ist seit Menschengedenken ein heilsgeschichtlicher Ort. Wie keine andere Stadt ist es das verheißungsvolle Sinnbild für den himmlischen Frieden. Mit ihm verbindet sich die Sehnsucht nach einer idealen Welt und Gesellschaft. Für alle drei Weltreligionen ist Jerusalem die ´´heilige Stadt´´: für die Juden, weil Gott sie sich zu seinem Wohnsitz erwählt hat (Ps 132); für die Christen, weil Jesus von Nazareth in ihr lebte, wirkte, starb und auferstand; für die Muslime, weil Mohammed seine nächtliche Himmelsreise von hier aus antrat. Jerusalem ist ein Ort, der sich - trotz starrer Traditionen - in andauerndem Umbruch befindet und permanenter Verwandlung aus gesetzt ist. Keine andere Stadt weist ein so außerordentliches Profil auf, und in keiner anderen Stadt zeigt sich eine solche Vielfalt und Gegensätzlichkeit, sind Vergangenheit und Gegenwart so intensiv erfahrbar. Hier verdichten sich die geistigen, religiösen und gesellschaftlichen Phänomene der Zeit: Jerusalem ist die Stadt des Gebets und des Dialogs, aber auch die umkämpfte, ´´zerrissene´´ Stadt der Konflikte und Auseinandersetzungen. Wie viele Bücher über diese Stadt schon geschrieben, wie viele Lieder zu ihrem Preis gesungen und wie viele Bilder von ihr bereits gemalt worden sind, die in dieser Anthologie versammelten Gedichte bezeugen, dass Jerusalem nicht nur der Inbegriff eines bedeutsamen historischen und religiösen Ortes ist, sondern auch als räumlicher Bezugspunkt existenzieller Erfahrung dient. ´´Jerusalem ist´´ - nach Eshkol Nevo - ´´eine Stadt, die dir das Herz öffnet´´. Die vorliegende Auswahl der in Deutsch zugänglichen Jerusalem-Gedichte beschränkt sich auf Texte des 20. und 21. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot